News

Aktuelle News aus der Welt der Elektrotechnik

Steuerung auf einfache Art.

Steuerung auf einfache Art.

Steuerung auf einfache Art. Unabhängig von Bus-Systemen arbeitet die zentrale Steuerungseinheit Luxor von Theben. Sie ist eine echte Alternative: Einfach in den Verteilerkasten einbauen und los geht's. Dabei ist das Luxor System trotzdem unglaublich flexibel und übernimmt eine Vielzahl von Steuerungsfunktionen: Lichter ein-, ausschalten oder dimmen, Markisen und Rollläden licht-, zeit- oder wetterabhängig steuern. Fragen Sie uns, Ihren Elektro-Fachbetrieb, welche Aufgaben Luxor in Ihrem Haus übernehmen könnte.


Perfekte Abzweigung

Perfekte Abzweigung

Sie brauchen schnell und unkompliziert einen zusätzlichen Stromanschluss? Mit dem Cable Outlet von OBO Bettermann geht das mit minimalem Aufwand. Es wird einfach an ein bestehendes Kabel angeklemmt. Schon gibt es zwei neue Anschlüsse. So leicht geht das. Weitere Informationen erhalten Sie bei uns. Schauen Sie doch einfach mal vorbei!


ocean® in alpinweiß passt zu vielen Untergründen.

ocean® in alpinweiß passt zu vielen Untergründen.

ocean® in alpinweiß passt zu vielen Untergründen. Zum Beispiel im Schwimmbad, im Saunabereich oder im Einzelhandel, zu hell gefliesten oder gekachelten Wänden, in Fertigungsbereichen oder auch schlicht im Keller. Neben seiner Vielseitigkeit bietet das wassergeschützte Aufputzprogramm ocean® sinnvolle Details wie z. B. die Funktionssicherheit bei Spritzwasser (IP 44) oder eine einfache Erweiterung zu Doppel- oder Mehrfachkombinationen. Die beschriftbaren Gehäuse schaffen Überblick im Hobbykeller, im Waschraum bei Mehrfamilienhäusern oder im gewerblichen Einsatz. Sicher in der Funktion, geradlinig im Design, neutral in der Farbgebung und robust im Material.


Für frostfreie Tränken.

Für frostfreie Tränken.

Für frostfreie Tränken. Im Winter dürfen die freiliegenden Wasserleitungen der Pferdetränken nicht einfrieren. Rohrheizungen sorgen automatisch und sparsam für einen zuverlässigen Schutz. Sie wärmen die Rohre bei Frostgefahr und schalten sich ab, wenn die Leitung warm genug ist. Na? Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nichts wie los in unser Fachgeschäft!


Einbauleuchte MONDANA-E vereint mit Wand und Decke

Einbauleuchte MONDANA-E vereint mit Wand und Decke

Einbauleuchte MONDANA-E vereint mit Wand und Decke Die MONDANA Einbau-Version beeindruckt dank der ultraflachen Scheibe des Leuchtkörpers und der Konstruktion der Einbauschale mit einem absolut flächenbündigen Abschluss in Wand oder Decke. Dadurch wirkt sie wie ein fester Bestandteil der Architektur. Vor der Aureole aus indirektem Licht, die sich geheimnisvoll um den Leuchtkörper legt, scheint das ungewöhnlich weiche, blendfreie Direktlicht zu schweben. Dadurch erfährt das Licht eine unverwechselbare Inszenierung, die jede Wand oder Decke ästhetisch aufwertet. Für unterschiedliche Beleuchtungsaufgaben werden drei Größen mit verschiedenen Lumenpaketen angeboten. Durchdachte Einbauelemente erleichtern die Montage der Wandeinbauleuchte. Mit wenigen Handgriffen wird der Leuchtkörper in das Chassis gedreht, das großen Spielraum für die Anschlussverkabelung bietet. Für die problemlose Integration der MONDANA Decken- und Wandeinbauleuchten in Beton steht ein Spezialeingießtopf zur Verfügung, der bereits bei der Bauplanung zu berücksichtigen ist. Optional sind die Einbauschalen aller Größen in Sonderfarben ausführbar. Damit wird die Einbauleuchte zum dezenten Träger von CI-Farben oder von Farbcodierungen für unterschiedliche Bereiche oder Funktionen in Gebäuden. MONDANA-E kann in Außen- und Innenräumen eingesetzt werden und erlaubt eine durchgängige Gestaltung. Die Schutzart IP 65 bietet absolute Abschirmung vor Regen und Feuchtigkeit und hält die Leuchte schmutz- und insektenfrei. Ein serienmäßiges Gore-Membran-Ventil verhindert die Bildung von Kondenswasser. Im Innenraum macht sich die hohe Schutzart mit Staubdichte und daraus resultierender geringer Wartungsanforderung bezahlt. Außerdem kann die Einbauleuchte ohne weiteres in Nassbereichen eingesetzt werden. MONDANA von RZB gibt es auch als Halbeinbau- und Aufbauvariante.


Energieeffizienz und Klimaschutz

Energieeffizienz und Klimaschutz

Die Themen Energieeffizienz und Klimaschutz beherrschen schon lange die Schlagzeilen. Während Wissenschaftler und Politiker noch nach globalen Lösungen suchen, kann jeder von uns schon längst einen individuellen Beitrag leisten, indem er den Energieverbrauch in seinen vier Wänden optimiert. Das bedeutet keinesfalls, dass man auf Komfort verzichten muss. Sehen Sie selbst, wie unsere neuen Produkte und Lösungen die Betriebskosten von Gebäuden senken und gleichzeitig mit Design und Komfort begeistern.


Drahtloses Netzwerksystem zur Regelung von Fußbodenheizungen

Drahtloses Netzwerksystem zur Regelung von Fußbodenheizungen

Das neue Zweiwege-Kommunikationssystem basierend auf einer drahtlosen Netzwerktechnologie. Wenn Sie denken, zukunftsweisende Regelungstechnik für Fußbodenheizsysteme ist kompliziert, unpraktisch und kostspielig, dann denken Sie erneut darüber nach. Devilink erhöht Ihren Komfort und setzt neue Standards in der modernen Regelungstechnik von Fußbodenheizsystemen. Die Devilink Lösung besteht aus drei kabellosen Einheiten: Dem Devilink CC (Zentraleinheit), dem Devilink FT (Fußbodenthermostat) sowie dem Devilink RS (Raumtemperatur-Sensor). Zusammen vermitteln Ihnen diese Geräte eine Wohnatmosphäre, die Sie einfach genießen können. Devilink ist eine Kombination aus intelligenter, drahtloser Kommunikationstechnologie und einem zeitlos anmutenden Design. Ein Design, das perfekt mit jedweder Umgebung harmoniert, unabhängig von Ihrem Interieur. Devilink ist schlicht und von jedem Familienmitglied einfach zu bedienen. Es sind nur wenige Berührungen des Touch Screens erforderlich, um die Temperaturen zu variieren. Der raffinierte Touch Screen ist in hohem Maße benutzerfreundlich und führt Sie - mehrsprachig - durch die Menüs. Devilink ist zu jeder Zeit kosteneffizient im Energieverbrauch. Energieverschwendung gehört der Vergangenheit an. Sie können einfach Ihre wöchentlichen Heizgewohnheiten programmieren, je nachdem ob Sie schlafen oder weniger Wärme benötigen. Mit der Abwesenheits-Funktion können Sie zudem Energie und Geld sparen, wenn Sie außer Haus sind. Geben Sie über den Touch Screen einfach die Zeit Ihrer Abwesenheit ein und Devilink passt die Temperaturen automatisch an.


Hohe Funktionalität und Qualität

Hohe Funktionalität und Qualität

Was dem Gewerbebau schon lange recht ist, sollte dem privaten Wohnungsbau billig sein. Denn wer einen Rauchmelder installiert, setzt eine lebensrettende Idee in die Tat um. Gerade im Schlaf, wenn der Geruchssinn ausgeschaltet ist, machen Rauchmelder mit einem lauten Alarmsignal auf einen Brand und insbesondere auf die gefährliche Rauchentwicklung aufmerksam. Der neue netzunabhängige Busch-Rauchalarm® dient der Früherkennung von Schwelbränden und offenen Bränden mit Rauchentwicklung im Innenbereich: Zwei Fotodioden sind so angebracht, dass im Normalzustand keine Reflexion stattfindet. Sammeln sich jedoch Rauchpartikel in einer bestimmten Konzentration im Gehäuse, kommt es zur Reflexion und das Gerät spricht an. Optisch - über LED - und akustisch - über eine Hupe 85 dB (A) - wird der lebensrettende Alarm ausgelöst. Eine Vernetzung von Geräten und die Anbindung an die Gebäudesystemtechnik sind möglich. Produktvorteile optional auch mit Funkmodul (zusätzliche Einstellung als Repeater, Frequenz 868 MHz, Codierung bis zu 16 Adressen) Günstige Rauchzutrittsform durch große Eintrittslamellen Alarmierung über LED und Hupe 85 dB (A) Einfacher Batteriewechsel Permanente elektronische Rauchkammerprüfung und automatische Fehlermeldung Von unten zugänglicher Test-/ Funktionsknopf Funktions-LED von allen Seiten sichtbar Leichte Montage durch Einrasthilfe Modernes, innovatives Design


Innovatives Lichtkonzept mit höchster Varianz

Innovatives Lichtkonzept mit höchster Varianz

Mit der Quadrial präsentiert TRILUX einen von der Grundidee her vollkommen neuen Typ Leuchte. Ein modulares System ermöglicht eine exakte Abstimmung der Leuchte auf die Verwendung. In der Grundausführung ist die Quadrial eine quadratische Anordnung von vier Einbauleuchten mit wahlweise UXP-S Raster, transluzenter oder prismatischer Abdeckung. Diese äußere Optik dient zur effizienten Allgemeinbeleuchtung. Das von der äußeren Optik eingeschlossene Modul ist je nach Anwendungsbereich optional zu gestalten. Angeboten werden ein Punktauslass für Stromschienenelemente, Strahlerelemente oder ein LED-Modul. Je nach Ausstattung des Mittelmoduls bietet sich die Quadrial für den Einsatz in repräsentativen Office-Bereichen, Geschäfts- und Ausstellungsräumen, Eingangsbereiche und in Flughäfen an. In Zukunft sollen auch lichtfremde Module, wie Lautsprecher oder Luftauslässe integriert werden.


Grüne Energie für IT und Telekommunikation

Grüne Energie für IT und Telekommunikation

Auf der Cebit 2009 zeigte Rittal auf seiner "Energy Area" neue Ansätze zur Energieversorgung in IT und Telekommunikation. Die Energy Area war Teil des Bereichs "Faszination Zukunft", in dem Rittal aktuelle Projekte seiner Entwicklungsabteilung vorstellte. Rittal hat dem Thema "Energiekonzepte der Zukunft für IT und Telekommunikation" mit der Energy Area auf der Cebit einen eigenen Bereich gewidmet. Neue Wege geht das Unternehmen beispielsweise in der Klimatisierung von Rechenzentren und zeigte auf der Messe, wie sich diese künftig möglicherweise über Solarenergie kühlen lassen. Adsorptionskältemaschinen setzen dabei in Verbindung mit Solarthermie-Kollektoren die Energie der Sonne in Kaltwasser um, das der Klimatisierung der Rechenzentren dient. In Regionen mit einer hohen Sonneneinstrahlung ist die ganzjährige Solarnutzung möglich. Der Einsatz regenerativer Energien zur Klimatisierung im Rechenzentrum spart Primärenergie und CO2. Weitere Einsparungen sind durch die Kopplung mit einer freien Kühlung möglich. Auf regenerative Energien und Nachhaltigkeit setzen auch Brennstoffzellen-Hybridsysteme. Rittal zeigt auf der Cebit ein Konzept zur CO2-freien Energieversorgung bestehend aus Brennstoffzelle, Photovoltaik, Windenergie und Elektrolyseur. Einen signifikanten Fortschritt im Bereich der Brennstoffzellentechnologie versprechen Supercaps (Kondensatoren mit höchster Energiedichte). Bislang überbrücken Blei-Akkumulatoren die Zeit, die eine Brennstoffzelle zum Hochfahren benötigt. Diese reagieren jedoch mitunter temperaturempfindlich, je nach Anwendung stellen sich Memoryeffekte ein, und auch die beschränkte Anzahl an Lade- und Entladezyklen ist von Nachteil. Supercaps, mit denen Rittal nun experimentiert, zeichnen sich durch eine hohe Stromentnahmefähigkeit, eine hohe Lebensdauer sowie geringen Wartungsbedarf aus. Insbesondere bei Outdoor-Anwendungen, beispielsweise in der Telekommunikation, ist ihr Einsatz vielversprechend. Auf der Cebit stellte Rittal ein 300 W RiCell-System mit Supercaps vor.