News

Aktuelle News aus der Welt der Elektrotechnik

Stiebel Eltron - Wärme aus Luft, Erdreich oder Grundwasser

Stiebel Eltron - Wärme aus Luft, Erdreich oder Grundwasser

Wärmepumpen für energieoptimiertes Heizen und Warmwasserbereiten. Wärmepumpen nutzen Wärme aus dem Erdreich, dem Grundwasser oder der Luft, um sie für Heizung und Warmwasser verfügbar zu machen.


Dimplex - Speicherheizung Intelligent Quantum (IQ)

Dimplex - Speicherheizung Intelligent Quantum (IQ)

So einfach kann die eigene Energeiwende sein. Wenn auch Ihre Wohnung mit alten Nachtspeicheröfen beheizt wird, die nicht mehr effizient arbeiten und hohe Kosten verursachen, können Siediese jetzt mit den neuen Systemen von Dimplex erneuern.


Automatisch besseres Klima

Automatisch besseres Klima

In gut gedämmten Gebäuden werden CO2, Feuchte und Temperatur leicht zum Problem. Wenn eine KNX-Installation vorhanden ist, hilft der KNX CO2-, Feuchte- und Temperatursensor von Merten. Er beugt auch Schimmelbildung vor.


Bestes Licht bei langer Leitung - Niedervolt Halogensysteme

Bestes Licht bei langer Leitung - Niedervolt Halogensysteme

Bestes Licht bei langer Leitung - Niedervolt Halogensysteme. Niedervolt-Leuchten sind heller und langlebiger als konventionelle Glühlampen und bieten phantasievolle, individuelle Beleuchtung. Das neue CO2-System von Schmitz-Leuchten ist ein Monoschienensystem mit einem außerordentlichen ästhetischen Reiz. Horizontal und vertikal biegbaren Schienen bieten höchste Gestaltungsfreiheit. Zudem kann das CO2 - in Kombination mit einem elektronischen Sicherheitstrafo - Schienenlängen bis zu 20 m problemlos mit ausreichender Spannung versorgen. Lassen Sie sich von Ihrem Licht-Fachmann beraten. So finden Sie für jede Anwendung und jede Stimmung die passende Leuchte.


Niedervolt Halogensysteme. Bestes Licht bei langer Leitung.

Niedervolt Halogensysteme. Bestes Licht bei langer Leitung.

Niedervolt Halogensysteme. Bestes Licht bei langer Leitung. Niedervolt-Leuchten waren eine kleine Revolution als sie auf den Markt kamen. Sie sind heller und langlebiger als konventionelle Glühlampen. Mittlerweise findet man sie in allen möglichen Formen und Farben. Doch Vorsicht: Der Leistungsunterschied von einfachen Halogenbeleuchtung zu erstklassigen Niedervoltsystemen ist groß. Das neue CO2-System von Schmitz-Leuchten ist ein Monoschienensystem, das seinesgleichen sucht. Es bietet nicht nur einen außerordentlichen ästhetischen Reiz und außergewöhnliche Gestaltungsfreiheit durch horizontal und vertikal biegbare Schienen. Es hat auch eine technische Besonderheit, die ihm so schnell keiner nachmacht. Das CO2 kann in Kombination mit einem elektronischen Sicherheitstrafo Schienenlängen bis zu 20 m problemlos mit ausreichender Spannung versorgen. Wie wär's mit einer kleinen Revolution in Ihrem Hause? Fragen Sie Ihren Fachhändler.


Grüne Energie für IT und Telekommunikation

Grüne Energie für IT und Telekommunikation

Auf der Cebit 2009 zeigte Rittal auf seiner "Energy Area" neue Ansätze zur Energieversorgung in IT und Telekommunikation. Die Energy Area war Teil des Bereichs "Faszination Zukunft", in dem Rittal aktuelle Projekte seiner Entwicklungsabteilung vorstellte. Rittal hat dem Thema "Energiekonzepte der Zukunft für IT und Telekommunikation" mit der Energy Area auf der Cebit einen eigenen Bereich gewidmet. Neue Wege geht das Unternehmen beispielsweise in der Klimatisierung von Rechenzentren und zeigte auf der Messe, wie sich diese künftig möglicherweise über Solarenergie kühlen lassen. Adsorptionskältemaschinen setzen dabei in Verbindung mit Solarthermie-Kollektoren die Energie der Sonne in Kaltwasser um, das der Klimatisierung der Rechenzentren dient. In Regionen mit einer hohen Sonneneinstrahlung ist die ganzjährige Solarnutzung möglich. Der Einsatz regenerativer Energien zur Klimatisierung im Rechenzentrum spart Primärenergie und CO2. Weitere Einsparungen sind durch die Kopplung mit einer freien Kühlung möglich. Auf regenerative Energien und Nachhaltigkeit setzen auch Brennstoffzellen-Hybridsysteme. Rittal zeigt auf der Cebit ein Konzept zur CO2-freien Energieversorgung bestehend aus Brennstoffzelle, Photovoltaik, Windenergie und Elektrolyseur. Einen signifikanten Fortschritt im Bereich der Brennstoffzellentechnologie versprechen Supercaps (Kondensatoren mit höchster Energiedichte). Bislang überbrücken Blei-Akkumulatoren die Zeit, die eine Brennstoffzelle zum Hochfahren benötigt. Diese reagieren jedoch mitunter temperaturempfindlich, je nach Anwendung stellen sich Memoryeffekte ein, und auch die beschränkte Anzahl an Lade- und Entladezyklen ist von Nachteil. Supercaps, mit denen Rittal nun experimentiert, zeichnen sich durch eine hohe Stromentnahmefähigkeit, eine hohe Lebensdauer sowie geringen Wartungsbedarf aus. Insbesondere bei Outdoor-Anwendungen, beispielsweise in der Telekommunikation, ist ihr Einsatz vielversprechend. Auf der Cebit stellte Rittal ein 300 W RiCell-System mit Supercaps vor.


Osram entwickelt als erster Leuchtmittelhersteller eine extra warme Lichtfarbe für Energiesparlampen

Osram entwickelt als erster Leuchtmittelhersteller eine extra warme Lichtfarbe für Energiesparlampen

Die Glühlampe verschwindet, ihre Lichtfarbe nicht Osram entwickelt als erster Leuchtmittelhersteller eine extra warme Lichtfarbe für Energiesparlampen Die brandneue OSRAM Lichtfarbe "warm comfort light" schlägt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie ermöglicht bis zu 80 Prozent Energieeinsparung und sorgt für energieeffiziente Wohlfühlbeleuchtung in Schlafzimmer und Co. - mit einem Licht, das dem der Glühlampe zum Verwechseln ähnlich ist. Und dank der patentierten "Quick light"-Technologie entfaltet die Energiesparlampe in kürzester Zeit ihre volle Lichtwirkung. OSRAM bietet bei seinen OSRAM DULUX INTELLIGENT, OSRAM DULUX SUPERSTAR und OSRAM DULUXSTAR Energiesparlampen die Lichtfarbe Warm Comfort Light mit 2.500 K an. Dies ist die erste Energiesparlampe mit warmen Licht ähnlich einer Glühlampe. Die Lichtfarbe "warm comfort light" lässt Räume in neuem Glanz erstrahlen, ohne dass auf die wichtigen Vorteile von Energiesparlampen hinsichtlich Lebensdauer und Energieeinsparung verzichtet werden muss. Beim Tausch einer 75 Watt Glühlampe gegen eine 14 Watt "warm comfort light" Energiesparlampe wird bei einer Lebensdauer von 20 Jahren Strom im Wert von über 200 Euro eingespart und entsprechend weniger CO2 in die Atmosphäre abgegeben. Die Kombination aus attraktivster Farbgebung und enormer Energieersparnis macht es Ihren Kunden noch leichter, in der Zeit nach der Glühlampe die für sie passende und beste energieeffiziente Lampe auszuwählen. Mit "warm comfort light" und der bereits bestehenden Lichtfarbe "cool white" hat der Kunde nun je nach Einsatzort und Geschmack die optimale Auswahl bei Energiesparlampen. Und neben der neuen Lichtfarbe können Verbraucher bei allen Osram Energiesparlampen weitere innovative Technologien genießen: Denn mit "Quick Light" ist Dämmerstimmung nach dem Einschalten der Energiesparlampe passé. Durch neue Zusätze in der Phosphorbeschichtung wurde der Anlauf der Kompaktleuchtstofflampen um mehr als 50 Prozent beschleunigt. So entfalten alle Energiesparlampen nach dem Einschalten innerhalb kürzester Zeit ihre volle Leuchtkraft.